Dorothea Konnerth-Wendig 
                     freiberufliche Hebamme 
 

Weil das Leben einen guten Start braucht.


Wochenbett

Mit der Geburt Ihres Kindes beginnt das Wochenbett. Die Zeit des Wochenbetts ist eine ganz besondere Zeit, die viele Veränderungen mit sich bringt. Zum einen erleben Sie als Wöchnerin körperliche und hormonelle Umstellungsprozesse von Schwangerschaft und Geburt und zum anderen braucht es ein bisschen Zeit, das kleine Geschöpf richtig kennenzulernen und sich nun als Familie neu zu orientieren.

In dieser ganz besonderen Phase der Anpassung und Neufindung besuche ich Sie und Ihre Familie anfangs jeden Tag. Ich berate und begleite Sie, nehme mir Zeit für Ihre Ängste und Sorgen und gebe Ihnen Tipps für den Alltag mit dem Baby. 
Zudem gebe ich Ihnen Hilfestellung beim Stillen, überwache die Rückbildung Ihres Körpers und beobachte Wundheilungsprozesse. Des weiteren kontrolliere ich die Entwicklung sowie den Gewichtsverlauf Ihres Kindes und die Abheilung des Nabels.

Ab der zweiten Woche werden die Abstände der Besuche allmählich größer, angepasst an Ihre individuellen Bedürfnisse und Wünsche. 

Die Wochenbettzeit erstreckt sich über 8 Wochen. Darüber hinaus betreue ich Sie gerne bis zum Ende der Stillzeit und helfe Ihnen beim Einführen der Beikost.
Eine weiterführende Betreuung ist auch bei nicht stillenden Müttern bis zum Ende des 9. Lebensmonats Ihres Kindes möglich.


Die Wochenbettbetreuung ist eine Leistung der gesetzlichen Krankenkasse.